Severin Groebners Newsletter
Severin Groebner im Rundfunk

Rundfunk


"Wer Hören hat, der ohre." So sprach Jesus niemals zu seinen Jüngern. Und er hatte recht damit. Denn es gab damals noch kein Radio und kein Internet und überhaupt nur Papyrus und Wein. Und Fisch. Und Brot. Und Kreuzzigungen.

Egal.

Aber jetzt gibt es Dinge zu hören. Zuhause und Unterwegs. Mit und ohne Kopfhörer.

Hier zum Beispiel bei den Kollegen von Onkel Fisch in der WDR "Zugabe pur"
Ein Gedicht über Österreich. Ab Minute 16.